Finanznachrichten, Bank News, Bank Management, Bank Marketing Das Bankenmagazin

Home » Event » 10 Jahre BKS Bank Burgenland
03-09-2013

10 Jahre BKS Bank Burgenland

Foto: @ APA – Maria HollunderStargeigerin Barbara Helfgott verzauberte am 27. Juni zahlreiche Kunden der BKS Bank Burgenland in der prächtigen Orangerie Eisenstadt. Mit sieben Filialen und einer Direktion in Mattersburg, betreut die Bank im Burgenland über 15.000 Privatkunden und 1.300 Firmenkunden.   „Wir sind sehr stolz auf die Entwicklung im Burgenland und ich möchte mich an dieser Stelle für den unermüdlichen Einsatz unserer Mitarbeiter und für das Vertrauen unserer Kunden recht herzlich bedanken“, so BKS Bank Generaldirektor Heimo Penker, der gemeinsam mit der Vorständin Herta Stockbauer die Jubiläumsfeier eröffnete.

Erfolg durch Kundennähe 

Der Markteintritt der soliden Regionalbank erfolgte 2003 mit der Übernahme einer Mehrheit an der „Die Burgenländische Anlage- und Kreditbank AG (BAnk). Ganz der Philosophie der BKS Bank entsprechend, wurde die Neustrukturierung gut überlegt und Schritt für Schritt durchgeführt. Bereits zwei Jahre später erfolgte die Fusion der Bank in die BKS Bank. „Wir haben vor zehn Jahren die richtige Entscheidung getroffen und freuen uns sehr über die positive Entwicklung. Konsequent haben wir das äußere Erscheinungsbild der Filialen dem einheitlichen Auftritt der BKS Bank angepasst und die Leitlinien unserer Geschäftspolitik ganzheitlich umgesetzt. Wir versprechen unseren Kunden keine raschen Gewinne, sondern nachhaltige Erfolge und langfristige Erträge. Die Beziehungen zu unseren Kunden  sind seriös und partnerschaftlich“, so BKS Bank Vorstandsmitglied Herta Stockbauer. 

Persönlicher Einsatz

Die BKS Bank ist im Burgenland mit sieben Filialen und einer Direktion in Mattersburg vertreten. Unter der Leitung der Direktoren Wolfgang Bernhard Bauer und Joachim Reitmeier, beschäftigt die BKS Bank Burgenland per 31.5.2013 61 Mitarbeiter.  Als Regionalbank ist sie starker und verlässlicher Partner von über 15.000 Privatkunden bei Finanzierungen und Veranlagungen. Die rund 1.300 Firmenkunden profitieren von dem langjährigen Know-How der Betreuer, welche eine fundierte, ganzheitliche Beratung von der Unternehmensfinanzierung, Exportfinanzierung bis hin zur Förderberatung anbieten können. Kunden ab einem liquiden Vermögen von € 200.000,-- können auf die Leistungen der im vorigen Jahr neu gegründeten Private Banking Einheit zurückgreifen.  

Natürlich gewachsen 

Die BKS Bank ist in Burgenland langsam, aber kontinuierlich gewachsen. Die insgesamt sieben Filialen erwirtschafteten 2012 stolze 5% der Konzernbilanzsumme von 6.654,4 Mio €. Das erzielte Neukreditvolumen im Burgenland von 130 Mio € übertraf im letzten Jahr alle Erwartungen. Im Nachbarland Ungarn ist die BKS Bank mit einer Repräsentanz in Sopron vertreten.