Finanznachrichten, Bank News, Bank Management, Bank Marketing Das Bankenmagazin

Home » Bankobjekte » Österreich
Österreich
Das neueste Filial - Flaggschiff der Kärntner Sparkasse befindet sich in der Villacher Straße 165 in Klagenfurt. Der zentrale Standort, die offene Holzarchitektur und das moderne Design versprechen schon auf den ersten Blick etwas Besonderes. Was aber wirklich zählt, sind die „inneren“ Werte. Auf diese wurde beim Bau der Sparkassen-Filiale besonders geachtet. Ziemlich untypisch für eine Bankfiliale: Im Erdgeschoß duftet es nach Kaffee und frischen Köstlichkeiten der Klagenfurter Traditionsbäckerei Taumberger. Gleich nach dem Eingang befindet man sich in Begegnungs- und Kommunikationszonen. Umweltfreundliche Rohstoffe wirken sich positiv auf das Raumklima und die Umwelt aus, von der großen Holzterrasse im Obergeschoß sehen…
Weiter lesen...
Die Filialoffensive der BAWAG P.S.K. und der Österreichischen Post, die im Oktober 2010 gestartet wurde, erreicht mit Ende Juni 2013 nun ihre finale Phase. Am 1.7.2013 wurde im Rahmen der BAWAG P.S.K. Filialoffensive der neue gemeinsame Filialstandort von Post und BAWAG P.S.K. in 4013 Linz, Landstraße 85, feierlich eröffnet. Die gemeinsame Initiative der beiden langjährigen Partner BAWAG P.S.K. und Post erreicht damit in Kürze ihr Ziel, österreichweit rund 500 attraktive Filialen für Bank und Post unter einem Dach zu schaffen. Allein in Oberösterreich wird das Filialnetz auf 68 Standorte (Großraum Linz: 14 gemeinsame Filialen) erweitert, wobei in allen diesen Filialen…
Weiter lesen...
Der neue Standort in Wien-Favoriten ist vielversprechend: Das Einzugsgebiet zählt 18.000 Haushalte mit 40.000 potenziellen Kunden, die Fachhochschule befindet sich in unmittelbarer Nähe und ab 2017 hält die U-Bahn direkt vor der Filiale. Im Hanssonzentrum wurden zwei Filialen zusammengelegt. „Wir haben kein Schließungskonzept, sondern wir optimieren Standorte“, unterstreicht Erwin Hameseder, Obmann der Raiffeisen-Holding NÖ-Wien und Aufsichtsratspräsident-Stv. der RLB NÖ-Wien. Den neuen gemeinsamen Standort bezeichnet Hameseder als „Wachstumsimpuls“: „Wir wollen uns in dieser Stadt weiterentwickeln und dieser Standort bietet eine besondere Zukunftsperspektive. Dieses Haus ist eine Investition in die Zukunft.“ Die Bankstelle startete mit neun Mitarbeitern und 5.500 Kunden. Bald sollen…
Weiter lesen...
Die Raiffeisenbank hat mit ihrer neuen Zentrale in Stockerau in die Zukunft investiert. Das moderne Gebäude garantiert den Kunden diskrete Beratung mit hoher technischer Unterstützung und den rund 50 Mitarbeitern einen attraktiven Arbeitsplatz. Vom Umbau der Bank im Zentrum von Stockerau profitieren in erster Linie die Raiffeisen-Kunden, außerdem auch heimische Unternehmen, die am Bau beteiligt waren: ein Bau, der wesentlich zur Belebung der regionalen Wirtschaft beigetragen hat. Mit dem Neubau unterstreicht die Raiffeisenbank Stockerau die Stärke der Bankengruppe, Regionalität und Kundennähe. Gelungene Sanierung Der letzte Umbau hat vor über 30 Jahren stattgefunden, die Bausubstanz war teilweise in schlechtem Zustand, die…
Weiter lesen...
Wenn eine Branche unter Druck steht, haben Vorstandschefs zwei Möglichkeiten: sie können trotz der Herausforderungen abwarten und unpopuläre Schritte (keine Veränderungen) hinauszögern, um sich mit allen Beteiligten gut zu stellen. Oder sie können  Maßnahmen einleiten, die sie für nötig halten, (die ihnen aber auch Ärger einbringen), um neue Konzepte zu verwirklichen. Die Bankfiliale und das Bankgeschäft der Zukunft wird anders aussehen als heute. Vor dem Hintergrund der technologischen Entwicklung wird sich insbesondere die Kommunikation zwischen Bank und Kunde weiter verändern. Und das hat natürlich Auswirkungen auf die Gestaltung der Filiale, die einen wesentlichen Stellenwert im Bankgeschäft einnehmen wird. Erste Bank…
Weiter lesen...
Sechsmal in Wien – das gilt mittlerweile für die BKS Bank, seit unlängst die Filiale in der Billrothstraße startete. VDir. Herta Stockbauer und Filialleiter Robert Führer luden zur Eröffnung.   „Wien ist für uns ein wichtiger Wachstumsmarkt“, erklärt BKS Bank-Vorstandsdirektorin Herta Stockbauer beim Empfang anlässlich der Eröffnung der neuen Filiale in der Billrothstraße. „Die Filiale Billrothstraße ist die sechste Stelle unserer Direktion Wien. Dies zeigt, dass unsere Wiener Kunden unser Know-How schätzen, wir bieten eine interessante, solide Alternative zu den Großbanken“, so Stockbauer, die zahlreiche Gäste begrüßen konnte. Filialleiter Robert Führer, Viktoria Steinkelner, Christian Zebic und Thomas Schimeck stehen den Kunden…
Weiter lesen...
Nach 22 Jahren übersiedelte die BKS Bank vom Lugeck in die nur wenige Straßen entfernte Renngasse und blieb dem Ersten  Wiener Gemeindebezirk treu. „Wir sind am Lugeck an räumliche Grenzen gestoßen und sind sehr froh darüber, so rasch einen solch adäquaten Standort gefunden zu haben“, berichtet Direktor Haberl. Die neue Direktion überzeugt durch viel Licht, wohltuende Farben und einem gemütlichen Foyer, das zum Verweilen einlädt. Die moderne Banken-Infrastruktur ermöglicht den zeitlich uneingeschränkten und einfachen Zugang zu Serviceleistungen. Für persönliche Gespräche mit den Kundenbetreuern stehen diskrete Räumlichkeiten zur Verfügung. Richard Kriesche setzt die neue Direktion künstlerisch in Szene Das eigens für…
Weiter lesen...
Meilenstein am Tor zum Nordbahnhof: Der richtungsweisende Entwurf von Architekt Boris Podrecca für den neuen Hauptstandort der Bank Austria wurde von der Jury  des städtebaulichen Wettbewerbs zum Sieger gekührt.  
Weiter lesen...
Akuter Platzmangel in der Hauptgeschäftsstelle war der Grund für einen umfangreichen Umbau, bei dem das „Innenleben“ des im Jahr 2006 erworbenen Nebengebäudes mit dem Haupthaus verbunden und komplett erneuert wurde.  
Weiter lesen...
Die Vermögensanlagebank direktanlage.at hat ihre erste Filiale in Niederösterreich eröffnet. Der neue Standort in der St. Pöltener Marktgasse 4, mitten im Zentrum, bieten Filialleiterin Maria Hartung und ihre Mitarbeiterin künftig alle Serviceleistungen der Bank an. Offiziell wird die Neueröffnung am 3. Oktober im Rahmen eines Investmentabends mit Ex-Bundeskanzler Wolfgang Schüssel und Volkswirt Martin Hüfner gefeiert.
Weiter lesen...
Vor 40 Jahren wurde die Raiffeisenbank Mattersburg (heute RBB Mattersburg) gegründet und stellt seitdem einen entscheidenden Wirtschaftsfaktor in der zentral im nördlichen Burgenland gelegenen 7000-Einwohner-Gemeinde dar. Gerade seit der Ostöffnung 1990 profitierte diese Region von einer regen Investitionstätigkeit im Handels- und Gewerbebereich, eingebettet in eine gesunde ländliche Struktur zwischen Wein-, Obst- und Gemüseanbau der Umlandgemeinden. Eine direkte Schnellstraßen- und Autobahnanbindung nach Wiener Neustadt und Eisenstadt (jeweils ca. 20 Minuten entfernt) und Wien (im Idealfall in ca. 50 Minuten erreichbar) sowie mehrere Grenzübergänge nach Ungarn in der unmittelbaren Umgebung lieferten dazu die passende Infrastruktur.
Weiter lesen...
Die Anzahl der Post-Geschäftsstellen in Wien wird bis Ende 2012 deutlich ausgebaut. Nicht nur die Zahl der Post Partner wird erhöht, auch die Zahl der durch die Österreichische Post AGselbst betriebenen Filialen wird gegenüber heute steigen.
Weiter lesen...
WSK-Bank Vorstandsdirektorin Dr. Ilse A. Vigl führt ihr Konzept vom innovativen Shop- Banking erfolgreich in die zweite Runde. „Wir schlugen einen neuen Weg ein, als wir letztes Jahr den Prototyp von „mein kreditshop“ in der Favoritenstraße eröffneten. Wir waren damit übrigens die ersten in Österreich.,“ erläutert Dr. Ilse A. Vigl, „Unser mutiges Konzept wurde von den Kunden sehr goutiert und so führen wir den eingeschlagenen Weg wie geplant fort.“
Weiter lesen...
In ein historisches Gebäude, eine neue Bank zu integrieren ist eine der interessantesten und spannendsten Aufgaben für Planer und Bauherrn gleichermaßen. Nach Ausschreibung eines Wettbewerbes konnte die Planungsgemeinschaft Moos.architekten aus Retz und Ing. Streitner aus Niederneukirchen den Auftrag für sich entscheiden.
Weiter lesen...
Die neue Raiffeisenbank hat neue positive Akzente in Mondsee gesetzt, sowohl in architektonischer Hinsicht als auch in Bezug auf die Landschaft des Mondseelandes. Die neue Hauptgeschäftsstelle ist von den Planern sorgsam in den Kontext und das spezielle landschaftliche Ambiente eingefügt worden. Im modernen architektonische Arbeitsumfeld der Raiffeisenbank Mondseeland wird dem Fortschritt in allen Bereichen Rechnung getragen. Alle stark kundenfrequentierten Bereiche befinden sich im Erdgeschoss. Zentrales Element ist die Service Zone mit dem Diskret-Kassenschalter, woran sich die separat abgeschirmten Beratungsbüros mit dem Teambüro anschließen, immer in direkter Reichweite des Kunden. Die Leichtigkeit der Struktur wird durch die Motive aus der Landschaft…
Weiter lesen...
Seit den Anfangstagen der Betreuten Selbstbedienung im deutschsprachigen Raum herrscht immer wieder die Diskussion, ob es doch klug sei eine Filiale strategisch in einem Einkaufszentrum oder Shopping Mall einzurichten – oder ob man besser an herkömmlichen bewährten Standorten – meist an frequentierten Plätzen und Hauptstraßen verbleiben sollte.
Weiter lesen...

Märkte

Loading
Chart
o DAX Performance-Index €12,229.34 ▲163.35 (1.35%)
o ESTX 50 Index (Price) (EUR) $3,455.59 ▲32.06 (0.94%)
o Dow Jones Industrial Avg. (EUR) 21,880.20 ▲176.45 (0.81%)
o NASDAQ Composite 6,291.99 ▲78.86 (1.27%)
INDEXDB:DAX

DAX Performance-Index

Company ID [INDEXDB:DAX] Last trade:€12,229.34 Trade time:8:00PM GMT+2 Value change:▲163.35 (1.35%)
INDEXDJSTOXX:SX5E

ESTX 50 Index (Price) (EUR)

Company ID [INDEXDJSTOXX:SX5E] Last trade:$3,455.59 Trade time:5:50PM GMT+2 Value change:▲32.06 (0.94%)
INDEXDJX:.DJI

Dow Jones Industrial Avg. (EUR)

Company ID [INDEXDJX:.DJI] Last trade:21,880.20 Trade time:2:24PM EDT Value change:▲176.45 (0.81%)
INDEXNASDAQ:.IXIC

NASDAQ Composite

Company ID [INDEXNASDAQ:.IXIC] Last trade:6,291.99 Trade time:2:24PM EDT Value change:▲78.86 (1.27%)