Finanznachrichten, Bank News, Bank Management, Bank Marketing Das Bankenmagazin

Home » Banknews » Maßgeschneiderte Lösungen für vermögende Privatkunden
28-02-2018

Maßgeschneiderte Lösungen für vermögende Privatkunden

Das Private Banking ist im Wandel. Ausschlaggebend sind neue Regularien, die Digitalisierung, das anhaltende Niedrigzinsniveau und immer anspruchsvoller werdende Kunden. „Wir haben uns zeitgerecht auf diesen Wandel eingestellt und können so von den Entwicklungen profitieren“, freut sich Gaston Giefing, Leiter von Raiffeisen Private Banking Wien. Die Anfang des Jahres in Kraft getretenen EU-Anlegerschutzregeln MiFID II werden bei Raiffeisen Private Banking Wien bereits seit Juni 2017 umgesetzt. „Wir optimieren ständig unseren Beratungsprozess. Mit MiFID II wurden unsere hohen Standards bestätigt“, so Giefing. „Wir erfüllen höchste Ansprüche an ganzheitliche und individuelle Beratung in allen finanziellen Angelegenheiten.“ Raiffeisen Private Banking Wien betreut derzeit rd. 5.300 Kunden mit einem Einlagevolumen passiv von rd. 1,2 Mrd. Euro, einem verwalteten Vermögen aller Kunden von rd. 2 Mrd. Euro sowie einem Kreditvolumen von rd. 592 Mio. Euro. Bestens ausgebildet, digital affin und anspruchsvoll „Die neue Generation der vermögenden Privatkunden ist bestens ausgebildet, digital affin und noch anspruchsvoller in der Vermögensplanung als frühere Generationen“, erklärt Giefing. „Unsere Kunden erwarten umfassende, transparente Dienstleistungen, sie wollen mitbestimmen und verfolgen höchste Ansprüche, wenn es um digitalen Service geht.“ Deshalb setzt Raiffeisen Private Banking Wien auf maßgeschneiderte Produkte. Für jeden Bedarf wird das passende Depotmodell angeboten: Neben Depots mit Beratung in unterschiedlichem Umfang gibt es auch ein Modell, bei dem Wertpapiergeschäfte ausschließlich online – beratungsfrei, eigenständig und flexibel – getätigt werden können. „Unser Wertpapier Onlineservice, das im Rahmen von Electronic Banking für alle Mobilgeräte als App verfügbar ist, erfreut sich großer Beliebtheit. Wir arbeiten gerade an der Weiterentwicklung“, so Giefing. Die persönliche Kundenbeziehung steht nach wie vor im Mittelpunkt. „Persönliche Betreuung wird von unseren Kunden regelrecht eingefordert“, erzählt Giefing. Wer bei Wertpapieren Wert auf kompetente Beratung legt, wählt zwischen den Depotmodellen „Kompakt“, „Plus“ oder 1 Raiffeisen KAG steht für Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft m.b.H.

Vermögende Kunden nehmen zunehmend mehr Risiko

Hervorragende Kompetenz wird aber nicht nur von den Beratern erwartet. Auch die Kunden selbst verfügen mittlerweile über ausgezeichnete Kapitalmarktkenntnisse. Rainer Schnabl, Vorsitzender der Geschäftsführung der Raiffeisen KAG, dazu: „In den letzten Jahren merken wir, dass unsere vermögenden Kunden, die traditionell doch eher konservativ veranlagen, zunehmend bereit sind, etwas mehr Risiko zu nehmen und sich für Produkte mit einer höheren Aktienquote entscheiden. Mit ein Grund für die höhere Risikobereitschaft sind – neben dem sehr aktiven Risikomanagement in unseren Portfolios – sicherlich die mit den Jahren erworbenen sehr guten Kapitalmarktkenntnisse: Kunden können ihre Risikotragfähigkeit mittlerweile selbst sehr gut einschätzen.“ 2017 war für die Raiffeisen Vermögensverwaltung ein sehr gutes Jahr. Das Volumen ist insgesamt um knapp 35 Mio. Euro gestiegen und betrug per Ende 2017 1,06 Mrd. Euro (+3,4 % im Jahresvergleich). Schnabl: „Unterstützt wurde das gute Ergebnis auch durch die speziell für die Portfolios unserer Vermögensverwaltung entwickelte dynamische Aktienquotensteuerung, mit der wir in der Lage sind, sehr aktiv auf Veränderungen auf dem Kapitalmarkt zu reagieren. Wenn wir am Kapitalmarkthorizont Risiken sehen, dann können wir das Aktienrisiko signifikant reduzieren und damit das Kundenvermögen vor Verlusten schützen.“