Finanznachrichten, Bank News, Bank Management, Bank Marketing Das Bankenmagazin

Home » Banknews » SPARDA-BANK setzt auf faire und transparente Kontopakete
21-12-2016

SPARDA-BANK setzt auf faire und transparente Kontopakete

Damit Kunden ihre Finanzen fest im Griff haben und unnötige oder gar versteckte Kosten vermeiden, setzt die SPARDA-BANK AUSTRIA auf Transparenz und Fairness. Als Genossenschaftsbank für Privatkunden mit Filialen in ganz Österreich fühlt man sich dem ursprünglichen Zweck nach wie vor stark verbunden: „Unsere Kunden sind automatisch auch Mitglieder und damit Eigentümer der Bank. Die Idee der Genossenschaftsbank ist gerade heute wieder aktuell: Prinzipien wie die Ausrichtung auf langfristigen Erfolg, Gemeinwohl vor Gewinnmaximierung und das Ziel, für das Wohl aller Mitglieder zu wirtschaften, wirken in Zeiten der Vereinheitlichung erfrischend attraktiv und sympathisch. Mit unseren Kunden kommunizieren wir deshalb stets klar und ehrlich. Unsere Kontopakete sind transparent und fair gestaltet.“ erklärt Günter Umfahrer, Direktor der Sparda Bank.

Ob für WenigNutzer, VielNutzer oder Kartenverwender, die Sparda Bank bietet mit Basis, Klassik, Premium und dem Jugendkonto leicht nachvollziehbare und überschaubare Kontopakete zu fairen Konditionen ohne versteckte Kosten. Laut AK-Bankenrechner offeriert die Bank hier das günstigste Konto. Auf persönlichen Service in den Filialen wird dennoch gesetzt: maßgeschneiderte Beratung unterstützt Kunden auch bei der Auswahl des passenden Kontopakets.

Wer Konto und Bank wechseln will, kann ganz einfach den kostenlosen SPARDA Umzugsservice nutzen. Die Bank übernimmt alle erforderlichen Maßnahmen wie Kontowechsel, Neueröffnung, Neuanlage von Daueraufträgen und Lastschriften, Verständigung des Arbeitgebers oder der Pensionsstelle sowie auf Wunsch die Löschung aller bisherigen Bankverbindungen.

Direktor Günter Umfahrer: „Unser Ziel ist es, weiterhin unserem Förderauftrag entsprechend zum Wohl aller Mitglieder zu wirtschaften und als österreichischer Arbeitgeber Arbeitsplätze und regionale Wertschöpfung zu sichern.“


Verwandte Artikel (nach Tag)